Sorgt garantiert für ein strahlendes Lächeln: Airdesign meets Zahnärztin.

02.02.2021

In der Entfernung hört man das Surren der Geräte. Der Speichelsauger ist ja noch ganz okay. Aber war das etwa gerade ein Bohrer? Und dann der gefürchtete Moment: Die Zahnarzthelferin ruft deinen Namen und du bist dran. Ach ja, das gute alte Zahnarzt-Feeling mit Angst und Schrecken. Wer kennt es nicht. Aber das muss nicht sein! Beweis: DDr. Veronika Pohl. Spezialistin für Kieferorthopädie in der Akademie für orale Implantologie in Wien. Im Angebot: Alles von konservierender Zahnheilkunde bis hin zu ästhetischer Zahnmedizin. Eine Frau für alle Fälle und mit dem Auge für das gewisse Etwas. Für eine garantiert qualitativ hochwertige Behandlung aller Patienten. Denn Tatsache ist: Es braucht nun mal jeder hin und wieder einen Zahnarzt. Und dabei ist eine entspannte Atmosphäre schlichtweg das A&O. Besonders wichtig für alle kleinen Patienten und für all jene, die beim Zahnarzt wieder zu Kindern werden. Deswegen schwebt durch die herzliche Praxis etwas ganz Besonderes… DDr. Veronika Pohl hat uns mehr darüber verraten.

Frage: Im medizinischen Bereich steht Sauberkeit natürlich an erster Stelle. AROMEA bietet Duftlösungen für höchste Hygieneansprüche. Für welches Gerät haben Sie sich entschieden und warum?

Pohl: Hygiene und Sauberkeit war schon immer ein Credo in meiner Praxis. Und gerade in der aktuellen Zeit natürlich noch mehr. Das ist – besonders im medizinischen Bereich – einfach absolutes Muss. Aber der Geruch von Desinfektionsmittel ist nun mal alles andere als toll. Momentan riecht man das eh schon überall! Da sollte man wenigstens in meiner Praxis ein duftes Klima haben. Deswegen habe ich mich für den AROMEA Cube entschieden. Er erfüllt schlicht und ergreifend sämtlich Anforderungen, die ich an ihn habe. Er verbreitet einen herrlichen, hypoallergenen Duft, meine Patienten werden gleich von einem angenehmen Klima empfangen und durch den hohen Hygieneanspruch von AROMEA muss ich mir auch um diese Sache keine Gedanken machen. Einfach perfekt.

Frage: Viele assoziieren mit „Zahnärztin“ unschöne Kindheitserinnerungen. Wie kann Duft dabei helfen, den Mythos des schmerzhaften Zahnarzt-Besuchs zu besänftigen?

Pohl: Es ist ja bekannt, dass wir mit Düften gewisse Erinnerungen verbinden. Und gerade beim Thema Zahnarzt ist der typisch charakteristische Ordinationsduft nicht förderlich. Da bekommen die meisten Patienten schon bei der Ankunft ein mulmiges Gefühl. Deswegen bin ich auch so ein Fan von AROMEA: Durch die Düfte wird mühelos eine entspannte Atmosphäre geschaffen. Dank ihnen fühlt man sich sogar beim Zahnarzt wohl!

DDr. Pohl Zahnärztin

Frage: Wissenschaftlich bewiesen: Unterschiedliche Düfte haben unterschiedliche Wirkungen. Für welchen Duft haben Sie sich entschieden und mit welchem Hintergedanken?

Pohl: Meine Praxis duftet nach „Forest Therapy“. Er hält, was man sich von einem langen Spaziergang durch den Wald verspricht: Der Geist und die Nerven werden beruhigt und die Stimmung angehoben. Optimale Voraussetzungen! Mein Ziel war es, dass schon im Rezeptionsbereich eine gute und positive Stimmung herrscht. So kommt der Patient gleich möglichst entspannt auf den Zahnarztstuhl. Und der Rest ist gleich nicht mehr so schlimm.

Frage: Gerade in der aktuellen Zeit versucht man Arztpraxen eher zu meiden. Inwiefern kann „Forest Therapy“ Patienten die Angst nehmen?

Pohl: Es ist verständlich, dass man gerade in der heutigen Zeit um Arztpraxen einen Bogen macht. Aber es ist von enormer Wichtigkeit, dass regelmäßige Kontrolltermine eingehalten werden. Nur so kann man kleinere Zahnschäden frühzeitig erkennen und gleich behandeln. Patienten sollen sich in der Zahnarztpraxis also so wohl wie irgendwie möglich fühlen. Und was eignet sich da besser als der Duft des Waldes? Mit „Forest Therapy“ hole ich das Gefühl von Draußen nach Drinnen. Und das bewirkt gerade jetzt wahre Wunder bei Patienten.

Frage: Wie fällt das Feedback von Patienten und Mitarbeitern aus?

Pohl: Ich bekomme von allen Seiten nur positives Feedback! Sowohl von Patienten als auch von meinen Assistentinnen. Man merkt auch wie entspannt das Arbeitsklima geworden ist und dass die Hektik, die vor allem im Rezeptionsbereich oft herrscht, durch ein angenehmes Raumklima extrem verbessert worden ist. Dafür ein großes Dankeschön an AROMEA! Ich kann ihr Duftkonzept wirklich uneingeschränkt empfehlen!

Vielen Dank für das nette Gespräch!

holzzahnbürste im glas mit eukalyptus daneben

Ich bekomme von allen Seiten nur positives Feedback! Sowohl von Patienten als auch von meinen Assistentinnen. Man kann die Wirkung richtig spüren! Dafür ein großes Dankeschön an AROMEA. Ich kann ihr Duftkonzept wirklich uneingeschränkt empfehlen!

DDr. Veronika Pohl über AROMEA Airdesign

Duftmarketing & Raumduft Experten von Aromea

Communication ist king.
Und das am besten direkt. Die individuelle Kundenbetreuung liegt Aromea genauso am Herzen, wie die unvergesslichen Dufterlebnisse in Ihrem Betrieb.

Bestellungen schnell & unkompliziert direkt per E-Mail

Stay in touch de

Sie wollen immer der Nase nach informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.