Bars, Beef, Burgers & Beats: Schwelgen im Schönen

20.08.2020

Was haben wir gelacht, gesungen und getanzt! Ein früher Abend, eine lange Nacht, Stunden für die Ewigkeit. Im Flair exklusiver Ambiente spielt die Zeit keine Rolle, warum sollte sie auch. Wo ein beschwingter Duft in der Luft liegt, da sitzt das Tanzbein locker, ist die Stimmung ausgelassen, fühlt man sich einfach wohl. Das Schwelgen im Schönen ist nicht schwer, man gönnt sich gern etwas wo die Stimmung passt. Jetzt ist das mit der Stimmung natürlich so ein Ding – nur wer sich authentisch präsentiert, sticht aus der Masse heraus, überzeugt und bleibt auch in Erinnerung. Düfte merkt sich der Kopf am besten und färbt Eindrücke auch entsprechend ein. Das weiß jeder, der ein Deo besitzt.

Wien, wiederholt zur wunderschönsten Stadt der Welt gewählt, war immer schon ein bisschen anders. Der Wiener Charme steht für sich, mit Eleganz wird nicht gegeizt, wer auffallen will, muss mutig sein. Das gilt für die Bars und Cafés genauso, wie für die Restaurants und Clubs – so sie denn bald wieder öffnen mögen. Vier außergewöhnliche Beispiele aus der Wiener Kulinarik- und Kulturlandschaft zeigen, wie man mit gezieltem Duftmarketing elegante Akzente setzt und mit Aromea einen einzigartigen Auftritt hinlegt. Bei jedem Besuch.

El Gaucho Rochusmarkt

Edelsteaks im El Gaucho / Feuer und Flamme

Am Wiener Rochusmarkt steht ein Steakhouse der besonderen Art. Die El Gaucho-Restaurants rühmen sich mit den besten wet-agend Beefsteaks von Wien bis Buenos Aires. Aber längst nicht nur von der Flamme geküsste Premium Cuts landen auf dem Teller, auch Fisch, Suppen und Salate schreiben sich die argentinischen Cowboys auf die Fahnen. Damit dem Gast dann aber nicht unzählige Düfte um die Nase schwirren, entschied sich das El Gaucho in Wien für eine wirkungsvolle Lösung von Aromea entschieden: Im Eingangsbereich begrüßt und verabschiedet die Gäste eine sanfte Note “Velvet Wood”. Mit seinen edelholzigen und geheimnisvollen Akzenten greift der Duft nicht nur das Stimmungsbild des Interieurs auf, sondern vermittelt die Unternehmensphilosophie der El Gauchos als olfaktorische Visitenkarte.

Restaurant mit Pflanzen

Kunstfreiheit im LeBurger / alles andere ist Fast Food

Das Beste am Burger ist das Beef, so möchte man meinen. Auch im LeBurger wird Beef im Bun serviert, aber längst nicht nur. Auch vegetarische und vegane Alternativen führen die Burgerbräter in gleich mehreren Filialen in Wien. Eine direkt in der Mariahilfstraße, der beliebtesten Fußgänger-, Flanier- und Feinschmeckerzone der Stadt. Das LeBurger fällt hier nicht nur durch mit proteinreichen Mehlwurm-Patties auf, sondern auch mit einem ausgesuchten Dufterlebnis. Statt Fettgeruch begrüßen den Kunden abenteuerlich-orientalische Gewürznoten und herb-frische Grapefruit.

Die Duftkombination passt genau ins unternehmerische Gesamtkonzept: Sie wirkt kühn, elegant und modern, passt zum Interieur und neutralisiert Küchengerüche so unauffällig und effizient, dass manche Kunden sogar nachfragen warum es hier so außergewöhnlich gut duftet. Die Antwort liegt kaum merklich in der Luft, kommt von Aromea und wirkt punktgenau am Eingang und bei der Schauküche. Das ultimative Burger-Erlebnis steht dann im absoluten Mittelpunkt.

Barkeeper beim Cocktail zubereiten

Mixology im LIO Vienna / ein Duft für tausend Tastes

Ein Meisterwerk der Vergnügungen in der Neubaugasse im siebten Wiener Gemeindebezirk,  die erste Adresse an der legendären Mariahilfer-Flaniermeile. In dieser Lage muss man Eindruck machen, darum verlässt sich die Cocktailbar LIO Vienna auf einen Aromea Pro 5 mit AirQ-Technologie. Nach eingehendem Lokalaugenschein und ausführlicher Beratung vor Ort war der optimale Duft gefunden und das kompakte Verneblergerät verbaut. Eine besonders effiziente Lüftungs-Lösung (was Aromea auch kann) war im LIO gar nicht notwendig, der Pro 5 beduftet das schmucke Abendlokal absolut ausreichend – und neutralisiert sogar flüchtige Nikotinspuren nach einer Zigarette im Freien. So können sich die Sinne ungestört auf das Geschmackserlebnis konzentrieren. Wie das LIO überhaupt auf Duftmarketing von Aromea aufmerksam wurde? Durch erfolgreiches Duftmarketing woanders und einen bleibenden ersten Eindruck.

Veranstaltungssaal mit blauem Licht und futuristischer Deko und Tischen

Beats im Palais Wertheim / we like to party

Der prestigeträchtige Palais Wertheim gilt als eine der exklusivsten Eventlocations in Wien: Auf 1200m² erstrecken sich gleich drei imposante Festsäle/Dancefloors/Ballrooms – je nachdem wofür man so eine Location braucht. Aktuell ist ein Event entsprechender Ausmaße unter den aktuellen Hygieneauflagen natürlich kaum denkbar, irgendwann wird aber auch das Nightlife zu einer gewissen Normalität zurückfinden. Darauf darf man sich genauso freuen, wie man festhalten muss, dass im Palais Wertheim ohnehin nichts wirklich normal ist. Das fängt beim der selbstbewussten Designsprache an und ist auch beim Duftmarketing by Aromea noch lange nicht zu Ende.

Wiener Schick meets Berliner Style verspricht die zentrale Eventadresse am Schwarzenbergplatz und schafft mit unauffälligen Duftakzenten von Aromea auch in schwierigen Zeiten schöne Momente wirkungsvoll in Szene zu setzen. Bis man hier wieder richtig groß abfeiern kann, genießt man das exklusive Ambiente im Palais Wertheim eben im kleineren Rahmen. Mehr Platz bedeutet schließlich auch mehr Luxus – und der liegt hier ja sowieso in der Luft.

Duftmarketing & Raumduft Experten von Aromea

Communication ist king.
Und das am besten direkt. Die individuelle Kundenbetreuung liegt Aromea genauso am Herzen, wie die unvergesslichen Dufterlebnisse in Ihrem Betrieb.

Bestellungen schnell & unkompliziert direkt per E-Mail

Stay in touch de

Sie wollen immer der Nase nach informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.