Eine Frau versteckt sich hinter einem Schal

Aromea & Lüftung: Wie man einen Duft versteckt

14.04.2019

Manchmal verliert man etwas und muss es suchen. Selten natürlich absichtlich. Manchmal versteckt man auch etwas und hütet dann das Geheimnis. Meistens ganz absichtlich. Auch zu Ostern versteckt und findet man ja bekanntlich gern bunt bemalte Ostereier. Eigentlich eine uralte Tradition mit heidnischem Ursprung, denn mit Ei-Geschenken wurde die Frühlingsgöttin Ostara geehrt. Das fand die Kirche damals nicht so toll und die Eier werden seitdem heimlich verschenkt – und eben auch versteckt. Was das spannende Versteckspiel nun mit Luft und Duft zu tun hat? Ein kleines Betriebsgeheimnis, das die Chefnasen von Aromea, zusammen mit den Luftspezialisten von Lüftung Mayr, hier und heute lüften wollen. Im Oster-Interview!

Passend zu Ostern sind wir einem besonderen Geheimnis auf der Spur: Dem versteckten Duft von Aromea. Was hat es damit denn nun genau auf sich?

AROMEA Bei einer Duftlösung von Aromea bieten wir grundsätzlich zwei Möglichkeiten der Beduftung: Ein lokales, autark arbeitendes Standgerät – wie unsere zeitlosen Duftsäulen und kompakten Nano-Geräte – oder aber die versteckte Variante via Installation im Lüftungssystem. In Tirol blicken wir da beispielsweise auf eine langjährige Partnerschaft mit Lüftung Mayr.

LÜFTUNG MAYR Ganz genau. Wir bieten als Lüftungsspezialist alle Leistungen von der Installation bis zur Wartung von Lüftungs- und Klimaanlagen. Gemeinsam mit Aromea setzten wir außerdem erfolgreich Duftkonzepte um, die eben versteckt via Lüftung funktionieren. Da braucht es dann kein direkt sichtbares Standgerät, sondern man beduftet die Luft quasi gleich an der Quelle.

Ziemlich einfallsreich! Kann man mit so einem “Stealth-System” nun jede Lüftung bespielen oder gibt es besondere Voraussetzungen?

LÜFTUNG MAYR Ein “Duft-Upgrade” von Aromea ist einfach nachzurüsten und macht so den Einsatz in eigentlich allen gängigen Systemen möglich. Die einzige Voraussetzung ist natürlich dass die Lüftung auch ganzjährig in Betrieb ist.

AROMEA Wenn es beim Endkunden eine bestehende Lüftungsanlage gibt, können wir von Aromea ein auf alle Ansprüche maßgeschneidertes Service-Angebot legen. Aber auch schon bei Bau- und Planungsphasen arbeiten wir mit Partnern wie Lüftung Mayr zusammen, um gemeinsam die optimale Lüftungs-Logistik zu finden. Entsprechende Wartungklappen oder sogar eigene Lüftungsstränge  (zur Beduftung ausgewählter Bereiche) können so schon im Vorfeld eingeplant werden.

Wie kann man sich so ein Aromea-Upgrade im Lüftungssystem vorstellen, und wo wird der Aromea-Vernebler dann genau installiert?

AROMEA Das kommt natürlich immer darauf an welche Bereiche beim Kunden beduftet werden sollen und wie die Lüftung genau arbeitet. Einfach zusammengefasst kann man entweder systemisch und lokal beduften – also zentral via Lüftungssteuerung oder lokal über einzelne Lüftungsstränge (wenn entsprechende Wartungsklappen verfügbar sind). So kann man dann auch nur ausgewählte Areale atmosphärisch aufwerten: Wellnessbereich, Restaurant, Sanitäreinrichtungen und Fitnessflächen können, unter den richtigen logistischen Voraussetzungen, da zum Beispiel auch ganz unterschiedlich duften.

LÜFTUNG MAYR Aus technischer Sicht kann man sich das Lüftungssystem vielleicht so vorstellen wie das Adersystem im menschlichen Körper: Das Herzstück der Lüftung ist die Regelmechanik – im Technikraum oder auch im Dachgeschoss. Wenn man dort gleich im zentralen Lüftungskanal eine Aromea-Duftsonde installiert, versorgt das System auch alle belüfteten Bereiche mit gleichmäßiger Beduftung (etwa mit einem markenspezifischen Corporate Scent). Alternativ kann man den Scentmaker aber auch nur in bestimmten Bereichen einsetzen (für ausgewähltes “Ambient-Airdesign”) – entsprechende Wartungsklappen müssen dafür aber vorhanden sein. Bei einem Lokalaugenschein vor Ort kann man solche Möglichkeiten natürlich immer am besten erörtern.

Wartungsfrage: Wie wird so ein Gerät denn dann genau gesteuert und wie wechselt man  dort den Duft?

AROMEA Das Gerät wird nicht direkt in der Lüftung verbaut, sondern beigestellt. Die Dufteinbringung erfolgt dann via Verneblersonde und patentierter AirQ-Technologie. Der ultraleichte “trockene” Nano-Nebel verteilt sich über die Sonde selbständig und rückstandsfrei im Luftstrom und sorgt überall für optimale Duftverhältnisse. Die Duftkontrolle und -regelung erfolgt dann einfach am Gerät im Technikraum. Auch der Duftwechsel ist dort nur ein Handgriff. Auf Wunsch bieten wir aber auch alle Serviceleistungen zum Duft als maßgeschneidertes Paket an.

LÜFTUNG MAYR Die Laufzeiten von Lüftung und Scentmaker können mit Aromea übrigens auch sehr schön aufeinander abgestimmt werden. Wenn also die Lüftung nur zu bestimmten Zeiten läuft, kann man auch den Duft genau dann einsetzen, wenn er gebraucht wird. Durch den Luftstrom der Lüftung passiert die Beduftung übrigens auch ausgesprochen effizient, sparsam und schnell. Bei Clubs, Sportevents, in Bars oder bei Konzerten – eigentlich bei allen “Veranstaltungen mit vielen Menschen” – ist das immer ein besonders angenehmer Aspekt.

Welche konkreten Vorteile ergeben sich bei einer Vernebler-Lösung via Lüftung also zusammenfassend für den Kunden?

LÜFTUNG MAYR Für uns als Partner sind vor allem die einfache Installation und Bedienung von Vorteil. Die Technologie hinterlässt dank Trockenvernebelung auch keine Rückstände in den Kanälen, Filtern und der Lüftungstechnik. Sofern es die Lüftungsarchitektur zulässt, können auch nur ausgewählte Areale beduftet werden.

AROMEA Gerade für große Rauminhalte bieten Lüftungslösungen von Aromea eine attraktive Möglichkeit ordentlich Einruck zu machen: Kaufhäuser, Hotels, Banken, Krankenhäuser, Wohnanlagen, Bürogebäude, Sport- und Veranstaltungsstätten – man könnte die Liste wohl beliebig fortsetzen. Kurz: Störgerüche werden sofort neutralisiert und durch angenehme Eindrücke ersetzt. Beispielsweise konzentrierter Fokus statt Angstschweiß bei der Prüfung? (Die Universitäten in Japan beduften genau darum mit Eukalyptus und Zitrone.) Oder etwas Frühlingsfrische zu Ostern! Mit den Aromea Nano-Düften und patentierter AirQ-Technologie hat man da wirklich alle Möglichkeiten. Und wenn nicht versteckt via Lüftung, dann eben ganz gezielt als formschöner Eye-Catcher. 

Ein blauer Lüftungsschlitz

Gerade für große Rauminhalte bieten Lüftungslösungen eine attraktive Möglichkeit ordentlich Einruck zu machen. Mit AirQ-Nanonebel von Aromea so einfach wie effizient.

Frische Luft ist mit Aromea kein Geheimnis.

Communication ist king.
Und das am besten direkt. Die individuelle Kundenbetreuung liegt Aromea genauso am Herzen, wie die unvergesslichen Dufterlebnisse in Ihrem Betrieb.

Bestellungen schnell & unkompliziert direkt per E-Mail

Stay in touch

Sie wollen immer der Nase nach informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.

Stay in touch

Du hast nicht gefunden, was du gesucht hast? Bekomme den richtigen Riecher!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter & erhalte als Erster
  • unsere neusten Angebote
  • unsere spannenden Hintergrundstories zu Duftmarketing
  • kostenlos & jederzeit abbestellbar