Fresh, fresher Fisser Bergbahnen – alpines Duftmarketing

15.09.2022

Gibt es was schöneres, als die klare Tiroler Bergluft? Früh morgens, wenn man als einer der Ersten mit der Fisser Bergbahnen in die Höhe aufsteigt und noch die Ruhe der Berge genießen kann? Oder im Winter, wenn man seine Spur in die frisch präparierte Piste zieht? Fast nichts kann dieses Gefühl der Freiheit, der Frische und der Vitalität trüben! Es sei denn, man steigt in eine stickige, schlecht gelüftete Gondel ein. Das ist auch der Grund, warum sich die Fisser Bergbahnen für eine Zusammenarbeit mit AROMEA entschieden haben – für eine perfekte Symbiose zwischen Bergluft und Duft. Wir haben heute mit Marketingleiter Martin Pregenzer gesprochen und mal genauer nachgefragt:

Ein Vater reitet mit seinem Kind auf einem Pony vor dem traumhaften Panorama der Tiroler Berge.

Die Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis ist als Urlaubsziel in Österreich sehr beliebt. Speziell für Familien mit Kindern bietet die Region einige wunderbare Ziele und unvergessliche Erlebnisse. Was macht die Region und einen Ausflug bei Ihnen so einzigartig?

Pregenzer: Uns zeichnet in erster Linie die Familien- und Kinderfreundlichkeit aus, denn bei uns ist jeder willkommen. Sowohl im Winter als auch im Sommer sind wir „der Spezialist“ für den sicheren und unvergesslichen Familienurlaub im Alpenraum. Besondere Angebote, genau auf die Interessen der Kinder abgestimmt, runden den Urlaub bei uns perfekt ab. Von der Kinderbetreuung angefangen bis hin zu einem speziell für Babys und Kleinkinder abgestimmten Programm und Wanderungen. Auch Indoorspielen ist bei uns möglich, sollte das Wetter einmal zu schlecht sein, um den Tag draußen zu verbringen.

 

Beim Six-Senses-Weg stehen die fünf Sinne des Menschen im Mittelpunkt und werden durch Illusionen ergänzt. Wie darf man sich diese Wanderung vorstellen?

Pregenzer: Entlang des Weges sind viele liebevoll gestaltete Stationen, welche zum Nachdenken und Innehalten anregen. Die Natur mit allen Sinnen erleben, erspüren und erfahren. Ständiger Begleiter ist hier auch das Thema Wasser. Immer wieder sind kleine Bäche und Brunnen am Weg und laden Kinder ein zum Plantschen. Außerdem gibt es in Fiss einen Kraft- und Sinnesweg, der auch ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

Winterliche Außenaufnahme des Skidepots der Fisser Bergbahnen

In den Bergen ist die Luft klar und frisch, leider verhält es sich mit der Luft in den Seilbahnen selten so. Das Duftmarketing von AROMEA darf Sie dabei unterstützen, dass Ihre Gäste schon in der Seilbahn eine angenehme Frische begrüßt. Mit welchem Gerät setzen Sie das um?

Pregenzer: Ja, das stimmt! Das ist ein großer Gegensatz, wenn man die Tiroler Bergluft mit der Luft in manchen Seilbahnen vergleicht. Deshalb wollten wir unbedingt mit einem passenden Duftmarketing gegen die manchmal auftretenden schlechten Gerüche arbeiten. Mit einer Multi-Power Station  mit insgesamt vier Dosierungsstationen sowie mit zwei weiteren Power-Stationen arbeiten wir gemeinsam mit AROMEA daran, unseren Gästen ein unvergleichliches Erlebnis zu bereiten. Und das beginnt bei uns schon mit der Gondelfahrt!

 

Bei der Duftauswahl haben Sie sich für „Hinoki“, einen unserer Wellness-Düfte, entschieden. Warum fiel die Wahl darauf und wie würden Sie den Duft beschreiben?

Pregenzer: Wir verwenden „Hinoki“ als Ganzjahresduft und lassen uns die vier Jahreszeiten hindurch von ihm begleiten. Der angenehme Duft der Hinoki-Zypresse vermittelt sofort Ruhe und eine gewisse Nähe zur Natur. Unsere Skidepots sind im Sommer zu einer großen Indoor-Arena mit 18-bahniger Minigolfanlage umfunktioniert und im Winter verfügen sie über verschiedene Beauty-Bereiche, die beispielsweise mit Waschbecken und Föhns ausgestattet sind. Uns war es wichtig, dass sich unsere Gäste sofort entspannen und wohlfühlen, egal ob sie unser Skidepot im Sommer oder im Winter betreten. Außerdem erinnert der Duft an die Wellnessanlagen und SPA-Bereiche von großen Hotels. Deshalb finden wir diesen Duft zu unserem komfortablen und modernen Skidepot mit Beautybereichen genau passend.

Innenaufnahme des Skidepots der Fisser Bergbahnen. Ein Kind sitzt auf einer Bank und ihm wird von einem Erwachsenen geholfen die Skischuhe anzuziehen.

Außerdem erinnert der Duft an die Wellnessanlagen und SPA-Bereiche von großen Hotels. Deshalb finden wir diesen Duft zu unserem komfortablen und modernen Skidepot mit Beautybereichen genau passend.

Martin Pregenzer  über das Duftmarketing von AROMEA bei den Fisser Bergbahnen:

Duftmarketing & Raumduft Experten von Aromea

Communication ist king.
Und das am besten direkt. Die individuelle Kundenbetreuung liegt Aromea genauso am Herzen, wie die unvergesslichen Dufterlebnisse in Ihrem Betrieb.

Bestellungen schnell & unkompliziert direkt per E-Mail

Stay in touch

Sie wollen immer der Nase nach informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.